Thematische Workshops für SchülerInnen

Maskenspiel fördert intuitives und facettenreiches Denken, Flexibilität und die Bereitschaft,
kreative Risiken einzugehen.
Spielerisch wird Empathie und klare Kommunikation trainiert.
Meine unten aufgeführten Workshops bauen auf eine sanfte Art und Weise Vertrauen und Miteinander auf und fördern eine positive Teamdynamik.
Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich. Deshalb sind meine Workshops sowohl für Grundschulen als auch für Oberschulen und Berufsschulen geeignet.
Natürlich passe ich die Übungen und Methoden der Altersgruppe der SchülerInnen an.

 

„Mama Erde“

 

 

Ein zweitägiger Theaterworkshop für SchülerInnen rund um das Thema Umweltschutz
In diesem zweitägigen Workshop setzen die SchülerInnen sich über das Maskenspiel mit den
Themen Erde und Umweltschutz auseinander.
Sie machen sich bewusst, was in und mit der Welt passiert, welche Rolle der Mensch in diesem
Prozess spielt und welche Rolle sie gern spielen wollen.
Die SchülerInnen erlernen Grundlagen des Maskenspiels, bauen ihre individuelle Maske aus
recycleten Materialien und bekommen damit eine Möglichkeit, sich und ihre Meinung künstlerisch
auszudrücken.
Gemeinsam werden poetische Figuren und Bilder zum Thema entwickelt und abschließend für eine Öffentlichkeit über Fotos sichtbar gemacht.

 

 

 

 

 

Vorgeschlagene Dauer*: 1. Tag: 4 h , 2.Tag: 5h

*Dauer der Workshops kann immer individuell angepasst und modifiziert werden. Spreche Sie mich einfach an.

„Wer bin ich, wer bist du?- Wir!“

Ein zweitägiger Workshop in Maskenspiel für Selbstbewusstsein und Miteinander
Wir sind nicht allein. Jeder Mensch hat etwas zu sagen und jeder Mensch hat einen Ausdruck.
In diesem zweitägigen Workshop geht es um Kontaktaufnahme mit sich selbst und den
Mitmenschen.
Auf spielerische Art und Weise dürfen die SchülerInnen ihre Umwelt erforschen und aufeinander
zugehen.
Mit Hilfe der neutralen Maske und einfachen Requisiten werden Grundlagen des Maskenspiels
erlernt und einfache poetische Szenen entwickelt, die ganz ohne Worte auskommen.
Die Teilnehmenden lernen, sich als ein Teil des ganzen wahrzunehmen und ein Miteinander zu
entwickeln, in dem jede Figur ihren Platz hat.

 

 

 

 

 

Vorgeschlagene Dauer*: 1.Tag: 4h, 2.Tag: 4h

*Dauer der Workshops kann immer individuell angepasst und modifiziert werden. Spreche Sie mich einfach an.